Familienkreis II

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion ihrer Kinder brachte 1985 einige Familien zusammen. Daraus wurde der Familienkreis II. Er besteht noch heute in aller Frische, wenn auch nur noch aus sechs Familien. Er ist, wie die anderen Familienkreise, ein Kristallisationspunkt für das Gemeindeleben in unserer Pfarrei.Hausmesse1
Das Jahr beginnen wir traditionell mit einer Hausmesse und anschließender Beeren- und Apfelweinprobe.
Natürlich sind wir auch bei der Fassenacht dabei, wie wir überhaupt nur ungern ein Fest auslassen. In der Fastenzeit wird es wieder besinnlich. Ein Einkehrtag zu einem religiösen Thema ist dann angesagt.

Bild1

 

In der schönen Sommerzeit oder schon eher gibt es dann eine Wanderung und meist noch eine Besichtigung zu einem kulturellen Thema.
Vor dem Advent läuft dann noch die feucht-fröhliche Jahresplanung für das kommende Jahr. Alles in Allem treffen wir uns, wenn möglich, wenigstens monatlich.Einwöchige Herbstfreizeiten von Südtirol bis zur Ostsee bzw. selbstorganisierte Studienreisen nach Rom und nach Budapest sollten auch nicht unerwähnt bleiben. Weiterhin unterstützen wir ein Projekt in Brasilien zur Ausbildung von perspektivlosen Jugendlichen, das von Kolping über Otto Fladung organisiert wird. Vorher wurde das Schulprojekt unserer Partnergemeinde Chato in Tanzania viele Jahre lang unterstützt.

Einkehrtag in Künzell bei Fulda unter der Leitung von Prof. Dieter Wagner aus Künzell zum Thema:
„Mit Maria im Bilde sein – die biblische Mirjam/Maria in der Kunst“

Kommentare sind geschlossen.