Schola

Die Schola Maria-Rosenkranz besteht seit etwa 1996. Ihr gehören zur Zeit sieben Sänger an. In der Regel übernehmen wir einmal im Monat und an den hohen Feiertagen den Vorsängerdienst in der Messe. Das „Gotteslob“ ist nicht arm an Wechselgesängen, vor allem bei den Psalmen oder in den Ordinariumsteilen, die es kennenzulernen und ins Repertoire der Gemeinde zu bringen gilt. Wir wollen daher keine Konzerte während der Messe geben, sondern die Formen des gemeinsamen Singens bereichern.Männerschola

Weil wir alle auch anderweitig vielbeschäftigt sind, haben wir keinen festen regelmäßigen Probentermin. Wir treffen uns eine halbe Stunde vor den jeweiligen Gottesdiensten. Oft entsteht hier kurzfristig noch die eine oder andere mehrstimmige Variante eines Stücks.

Natürlich gibt es auch gesellige Unternehmungen, wie das jährliche Probenwochenende in Franken oder das Aushecken eines mehr oder weniger lustigen Beitrags für die Maria-Rosenkranz-Fassenacht.

Im Advent wirken wir seit einigen Jahren beim Liedersingen in der Frankfurter Liebfrauenkirche mit.

 

 

Kommentare sind geschlossen.