Sakramente

Tauftermine in Maria Rosenkranz im Jahre 2017

Ich taufe dich: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes

Die Taufe, das erste Sakrament der Kirche, ist ein einmaliges Geschenk an Ihr Kind,
das vor ihm eine Zukunft mit Gott eröffnet.

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen? Bitte nehmen Sie mit
unserem Zentralen Pfarrbüro Kontakt auf:
Tel. Nr. 069/40 56 588 10

So melden Sie Ihr Kind zur Taufe im Zentralen Pfarrbüro an
(persönlich, telefonisch oder per Email):

Sie brauchen die Geburtsurkunde Ihres Kindes, Namen und Adressen der Paten und, wenn diese woanders wohnen, einen aktuellen Auszug aus dem Taufbuch.
Einer der Taufpaten muss katholisch und gefirmt sein. Sollten Sie weitere Wegbegleiter für Ihr Kind aussuchen, können diese Taufzeugen sein.

Tauftermine:

Sonntag, 22. Januar 2017
Sonntag, 12. März 2017
Sonntag, 14. Mai 2017
Sonntag, 13. August 2017
Sonntag, 15. Oktober 2017

jeweils um 10.30 Uhr


Erstkommunion

Die Erstkommunion in Maria Rosenkranz besteht aus mehreren Bausteinen:

  • wöchentliche Gruppenstunden
  • gemeinsame Feier der Gottesdienste (teilweise deren Gestaltung)
  • gemeinsame Feste wie St. Martin, Weihnachten und Ostern
  • ein gemeinsames Wochenende in Oberreifenberg im Taunus
  • Elterntreffen

Die nächste Erstkommunionfeier der Gemeinde findet am 30. April 2017 um 10.00 Uhr statt.

Anmeldungen für die Erstkommunionvorbereitung werden nach den Herbstferien verschickt. Wenn Sie Ihr Kind zur Erstkommunion anmelden möchten, aber keine Post von uns erhalten haben, melden Sie sich bitte im zentralen Pfarrbüro (Tel.: 069/40 56 588 10)


Firmung

Zur Zeit jährlich für Jugendliche der Pfarrgemeinde St. Josef Frankfurt.

Mit etwa 16 Jahren erneuern Jugendliche ihr Taufversprechen – in St. Josef wurden die jungen Menschen auf den Tag Ihrer Firmung vorbereitet. Die nächste Firmung wird im Sommer 2017 stattfinden.

Ende Oktober 2016 wurden alle Jugendlichen der Gemeinde angeschrieben. Bei einem Informationstreffen besteht die Möglichkeit, sich genauer über den Kurs und die Rahmenbedingungen zu informieren, bevor die Anmeldung bei Gemeindereferent Martin Dorda erfolgt.

Der Kurs startet mit einem Auftaktwochenende, dem dann wöchentliche Treffen in Kleingruppen folgen. Außerdem sind gemeinsame Gottesdienst und ein Erlebnistag bereits feststehende Kurselemente. Der Kurs wird folgendes ermöglichen:

  • sich auf den Empfang des Firmsakramentes vorzubereiten
  • sich nach Möglichkeit an der Gestaltung der Themen zu beteiligen
  • Gemeinschaft erleben zu können
  • sich mit christlichen Glaubensinhalten auseinanderzusetzen
  • die Möglichkeit einer bewussten Entscheidung bezüglich der Firmung zu haben
  • einen Einblick in das Leben der Gemeinden zu erhalten.

Hauskommunion

Für Gemeindemitglieder, die nicht mehr zum Gottesdienst kommen können, weil sie krank oder bettlägerig sind, besteht die Möglichkeit, zu Hause im Rahmen einer kleinen Feier, die Kommunion zu empfangen. Wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen zu diesem Personenkreis gehören, dann rufen Sie uns bitte an (zentrales Pfarrbüro Sankt Josef, Tel.: 069/40 56 588 10), wir besprechen dann Details.

Kommentare sind geschlossen.